Winter-Impressionen

Eiskristalle
Eismuster
Eisfiguren
Kalter Februartag 2014
Frost am 2. Februar 2014
Rückkehr des Winters in Hamburg am 10. März 2013
Schnee

"21. Dezember - Winter

 

Es ist Winter geworden. Es scheint so, als habe sich die Natur mehr noch als im Herbst aus dem Leben zurückgezogen. Es ist schwer vorstellbar, daß aus der scheinbar toten Erde jemals wieder neues Leben wachsen könnte.

Und doch ist dieses Winterleben richtiges Leben, ganz anders als in anderen Jahreszeiten, doch Leben, zwar schlafend, aber nicht tot, zwar still, doch weiter in geheimer Bewegung in die neue Zeit hinein.

Mit Beginn der Winterzeit haben die Gezeiten nicht nur ihren dunkelsten Tag. Dieser Tag ist zugleich die Wende zum Licht. Die Tage werden heller, das Licht gewinnt an Kraft, das Leben macht sich wieder sichtbar.

Und die Winterzeit im Leben eines Menschen?

Für die einen ist sie Abstieg in den Tod, für die anderen Erfüllung und Wende zum Licht.

Wenn ich die großen Gezeiten sehe, dann frage ich mich:

Ob Leben wirklich sterben kann?"

 

aus: "Das Leben meint mich - Meditationen für den neuen Tag" von Uwe Böschemeyer, skv edition, Lahr 1993

Blatt am Stiel
braunes Blatt im Schnee
it looks like an angel
Lindenblüte
im Schnee feststecken
mit der Nase im Schnee
Schnee-Hütchen
zusammengerollt
freigeschaufelt
Fernsehturm im Winter